Mediation

In unserer modernen Gesellschaft sind die Lebenssituationen in Familien und Unternehmen vielfältiger und komplexer geworden. Die sich daraus ergebenden Themen und Fragestellungen stellen hohe Anforderungen an uns Menschen. Das Entstehen von Konflikten, sei es zwischen einzelnen Personen oder Gruppen oder auch innerhalb einer Person ist an der Tagesordnung und muss von uns allen irgendwie bewältigt werden.

Hier kommt der Begriff Mediation in Spiel: Mediation ist ein Verfahren, um Konflikte selbstverantwortlich mithilfe eines neutralen Dritten, des Mediators, zu regeln.

„Konflikte brauchen nicht zwingend einen Konsens,
aber immer einen Dialog.“
Helmut Glaßl, Thüringer Aphoristiker

An dieser Stelle setzt die Mediation an: Mediation kommt aus dem Lateinischen und wird mit "Vermittlung" übersetzt. Die Besonderheit der Mediation besteht darin, dass sie mit der gesamten Komplexität eines Problems umgehen kann. Juristische Lösungen reduzieren den Fall auf den Sachverhalt. Die Mediation ist jedoch in der Lage, alle Aspekte des Falles einschließlich der emotionalen Befindlichkeiten zu berücksichtigen. Das Gespräch wird professionell in einer geschützten Art und Weise geführt, die es möglich macht, alle Belange anzusprechen, welche die Beteiligten als relevant ansehen, ganz gleich, worum es dabei geht.
Der Mediator hilft, einander zu verstehen. Daher spricht man bei der Mediation auch von einer "Verstehens-Vermittlung". Die Mediation durchläuft mehrere Phasen. Haben die Parteien das verstanden, was den anderen bewegt und zu seinem Handeln veranlasst, hilft der Mediator, gemeinsame Lösungen zu finden, wobei die Lösungen, und das ist wichtig, von den Medianden vorgeschlagen und erarbeitet werden. Dies erreicht man durch das Durchlaufen der einzelnen Mediationsstufen. Im Falle einer erfolgreichen Mediation stellt sich die Lösung für die Beteiligten als Win-Win-Situation dar und endet mit einer entsprechenden Vereinbarung, welche die unterschiedlichen Interessen berücksichtigt und von allen Beteiligten getragen werden kann. Wichtig ist, dass die Mediation freiwillig erfolgt, so dass die Beteiligten stets die Kontrolle über das Verfahren haben, das auf gleicher Augenhöhe stattfindet. Es kann auch von jedem zu jeder Zeit beendet werden.

Was bietet Ihnen Mediation?
Mediation ist ein Weg, die notwendigen Entscheidungen miteinander und nicht gegeneinander zu treffen. Sie ist der Idee des Respektes, der Fairness, der offenen und ehrlichen Auseinandersetzung und der praktischen Zukunftsregelung verpflichtet. Damit ist die Mediation ein geeignetes Mittel zur nachhaltigen Konfliktbeilegung.

Was kostet Mediation?
Mediator/innen in freier Praxis berechnen einen Stundensatz. Mediator/innen in Beratungsstellen berechnen einkommensabhängige Honorare. Immer mehr Rechtsschutzversicherungen beteiligen sich an den Kosten einer Mediation. Bitte fragen Sie Ihre Versicherungsgesellschaft. Die Kosten werden im Einzelfall mit dem Mediator ausgehandelt und vereinbart.

Ist Mediation auch für Sie geeignet?
Ich biete Ihnen die Möglichkeit, sich unverbindlich und kostenfrei in einem persönlichen Gespräch über Mediation zu informieren. Anschließend haben Sie für sich eine gute Entscheidungsgrundlage. Sie entscheiden selbst, ob Sie zum Beispiel die Folgen Ihrer Trennung/ Scheidung einvernehmlich im Rahmen einer Mediation regeln möchten.

Nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt auf!

Anwaltskanzlei
Michael Donath

Neue Straße 11
74523 Schwäbisch Hall
Tel. Sekretariat (0791) 931110
Tel. Mobil (0151) 14077774
EMail: info@anwalt-donath.de
Internet: anwalt-donath.de